Deutsches Klimaportal - Klimadienste für Deutschland

15.07.2022

DWD-Bericht zur Trockenheit in Europa 2022

Seit dem Frühjahr 2022 gab es über Europa eine ausgedehnte Trockenheit mit zum Teil bedeutenden Auswirkungen

Baum, Tot, Trocken 
Quelle: ddzphoto /pixabay Quelle: ddzphoto /pixabay

In den vergangenen Wochen wurde in den Medien häufig über Trockenheit mit weitreichenden Folgen in verschiedenen Gebieten in Europa berichtet. In einigen Ländern in Europa bestehen Einschränkungen für die Wassernutzung, einzelne Orte sind ganz von der Wasserversorgung abgeschnitten. Wasserstände sinken, nicht nur in Flüssen mit drohenden Beschränkungen für den Schiffsverkehr, sondern auch in Fischteichen, worunter die Aquakultur und die Fischerei leiden. Wasserkraftwerke sind nicht oder nur eingeschränkt funktionsfähig, dies führt zu einer verringerten Stromversorgung und teils Stromausfällen. Teilweise werden bereits Ernteausfälle gemeldet oder zumindest erwartet. Besonders prekär ist die Lage in Norditalien geworden, insbesondere in der Poebene.

Der Po hat bereits erhebliches Niedrigwasser. Am 04. Juli 2022 wurde in mehreren Regionen Norditaliens der Notstand ausgerufen. Doch auch in Deutschland hat sich die Trockenheit bereits ausgewirkt, sowohl in der Landwirtschaft als auch auf die Wasserpegel einzelner Flüsse. Zahlreiche Städte und Kreise haben die Wasserentnahme aus Flüssen, Bächen oder Seen auf bestimmte Tageszeiten beschränkt oder ganz untersagt.

Aber wo genau war es in Europa besonders trocken, wie kam es zu dieser Trockenheit, was hat dies für Konsequenzen und wie ist dies klimatologisch einzuordnen? Was haben wir für die Zukunft zu erwarten? Der folgende Bericht zeigt dazu einige Ergebnisse

Lesen Sie den gesamten Bericht auf der Seite des DWD

Zusatzinformationen

Nachrichten aus dem Bereich Sektorübergreifend

Wie Transparenz über nationalstaatliche Beiträge den internationalen Klimaschutz stärken kann04.10.2022

Aktuelles Policy Brief von ZEW Mannheim und HTWK Leipzig zeigt Wege auf, das Pariser Abkommen im …

Klimageschichte der vergangenen 12.000 Jahre komplexer als bislang angenommen04.10.2022

Das „Holozän-Temperaturrätsel“ steht im Fokus einer neuen Studie von Forschenden aus Deutschland, …

Gletscherschwund: Der Südliche Schneeferner verliert seinen Status als Gletscher30.09.2022

Der Sommer 2022 hat an den bayerischen Gletschern deutliche Spuren hinterlassen. Unter anderem hat …

Was wir heute übers Klima wissen. Aktualisierte Fassung des Faktenpapiers zum Klimawandel ist da.28.09.2022

Aktuelle Daten und Erkenntnisse aus dem neuen Sachstandsbericht des Weltklimarates und aus weiteren …

Die Ostsee im Klimawandel - Status und Lösungsansätze werden auf der "Baltic Stakeholder Conference 2022“ diskutiert26.09.2022

Was wissen wir über den Klimawandel in der Ostsee? Welche Lösungsansätze lassen sich im Umgang mit …

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK