Navigation und Service

DWD unterstützt die Weltklimakonferenz COP 23 in Bonn

Datum 25.10.2017

Die 23. Weltklimakonferenz der UN-Klimarahmenkonvention (United Nations Frameworks Convention on Climate Change - UNFCCC) findet unter der Präsidentschaft der Republik Fidschi statt und wird von der Bundesrepublik Deutschland vom 06.11. - 17.11.2017 in Bonn ausgerichtet, da sich dort das Sekretariat der UNFCCC befindet.

Logo der Weltklimakonferenz COP23 in Bonn 2017Quelle: UNFCCC

Die Weltklimakonferenz ist die jährlich stattfindende Vertragsstaatenkonferenz (Conference of the Parties, COP) der UN-Klimarahmenkonvention. Seit 2005 ist die Konferenz um das Treffen der Mitglieder des Kyoto-Protokolls (Conference of the Parties serving as the meeting of the Parties to the Kyoto Protocol, CMP) und seit 2016 um das Treffen der Unterzeichner des Paris Abkommens (Conference of the Parties serving as the meeting of the Parties to the Paris Agreement, CMA) ergänzt worden.

Die jährlich stattfindende Vertragsstaatenkonferenz ist das höchste Gremium der Klimarahmenkonvention UNFCCC. In diesem internationalen Übereinkommen haben sich alle Industrieländer zur Reduktion ihres Ausstoßes an Treibhausgasen verpflichtet. Bei der COP 21 in Paris wurde das erste Klimaschutzabkommen vereinbart, das alle 197 Mitgliedsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention in die Pflicht nimmt.

Der Deutsche Wetterdienst unterstützt die Weltklimakonferenz COP 23 auf vielfältige Weise. Dazu gehören beispielsweise die aktive Beratung der Deutschen Delegation und die Bereitstellung von elektronischem Material für den Stand der Weltorganisation für Meteorologie (WMO). DWD-Vizepräsident Dr. Paul Becker hält an zwei Side-Events Vorträge zu integrierten Klimabeobachtungen für Klimaschutz und -anpassung sowie zur Anpassung an den Klimawandel im städtischen Bereich. Weitere Mitarbeiter des DWD sind als Diskussions-Teilnehmer und teilweise als Mitorganisatoren an mehreren Side-Events beteiligt, die im Pavillon der EU, im Deutschen Pavillon und in Räumen der UN-Klimarahmenkonvention stattfinden.

COP, CMP und CMA sind nicht-öffentliche Veranstaltungen.

Lesen Sie dies und mehr auf den Seiten des Deutschen Wetterdienstes

Deutschlands offizielle COP23 Website (deutsch)

Offizielle COP23 Website der UNFCCC (English)

COP23 Information Hub der UNFCCC (English)

Diese Seite