Deutsches Klimaportal - Klimadienste für Deutschland

20.05.2022

Klimawandel: Vergangene sieben Jahre wärmste seit Wetteraufzeichnung

Der globale Klimawandel schreitet nach einem Bericht der Vereinten Nationen mit Rekordwerten voran.

Wie die Weltwetterorganisation WMO in ihrem Weltklimabericht 2021 mitteilte, waren die vergangenen sieben Jahre die wärmsten seit Beginn der meteorologischen Aufzeichnungen.

Editorial, Wallpapers 
Quelle: NASA Quelle: NASA

Vier wichtige Indikatoren für den Klimawandel erreichten demnach Höchstwerte. Diese sind der Anstieg des Meeresspiegels, der Wärmeinhalt der Ozeane, die Versauerung der Meere und die Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre. Die Werte zeigten die verheerenden Folgen der menschlichen Aktivitäten für die Ökosysteme auf, berichtete die WMO in Genf.

Direkt zum Weltklimabericht 2021 der WMO

Zum Bericht des UNRIC

Zusatzinformationen

Nachrichten aus dem Bereich Sektorübergreifend

Beim Klimaschutz rückt die Architektur des Welthandels in den Blick30.06.2022

Die Politik sollte einige Regeln ändern – und andere stärker nutzen. Ein Agenda-Aufschlag von …

Die Folgen des Klimawandels in den Alpen sind vom Weltall aus sichtbar30.06.2022

Die Klimaerwärmung trifft den Alpenraum besonders stark. Wie die Arktis wird auch das europäische …

Brandgefährlicher Klimawandel30.06.2022

Waldbrände rechtzeitig erkennen, Waldbrände vermeiden und wenn's passiert ist, effektiv und …

Vorbereiten auf die Klimafolgen28.06.2022

UKL -Mediziner blicken auf gesundheitliche Auswirkungen des Klimawandels/ Erstellung eines …

Wohl dem, der Wärme liebt27.06.2022

Naturschutzdaten aus 40 Jahren: Bestandstrends heimischer Insekten

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK