Deutsches Klimaportal - Klimadienste für Deutschland

27.06.2022

Wohl dem, der Wärme liebt

Naturschutzdaten aus 40 Jahren: Bestandstrends heimischer Insekten

Feuerlibelle 
Quelle: E. K. Engelhardt / TUM Die Feuerlibelle (Crocothemis erythraea) ist eine der bekanntesten Profiteurinnen der Klimaerwärmung Quelle: E. K. Engelhardt / TUM

Wie sich der fortschreitende Klimawandel auf die Bestände heimischer Tierarten auswirkt, ist aufgrund lückenhafter Datensätze oft schwer zu verfolgen. In einer neuen Studie der Technischen Universität München (TUM) und des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) wurde nun das umfangreiche Datenbanksystem der Artenschutzkartierung (ASK) des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) zum Vorkommen von Schmetterlingen, Libellen und Heuschrecken in Bayern seit 1980 ausgewertet. Das Ergebnis: Wärmeliebende Arten zeigen positive Trends.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf der Seite der Technische Universität München

Zusatzinformationen

Nachrichten aus dem Bereich Biodiversität

Die Ostsee im Klimawandel - Status und Lösungsansätze werden auf der "Baltic Stakeholder Conference 2022“ diskutiert26.09.2022

Was wissen wir über den Klimawandel in der Ostsee? Welche Lösungsansätze lassen sich im Umgang mit …

Hitzetolerante Pflanzen gegen den Klimawandel22.09.2022

Wegen des Klimawandels kommen auf Pflanzenzüchter große Herausforderungen zu. Ein intelligenter …

Wenn der Klimawandel den Stöpsel zieht: Sinkt das Grundwasser, versickern Bäche und Flüsse und verschmutzen das Trinkwasser05.09.2022

Zunehmende Trockenheit, weniger Niederschlag, vermehrter Wasserbedarf in der Landwirtschaft – der …

Stadtgrün ist Millionen wert26.08.2022

Von Augsburg bis Wuppertal wünscht sich die Stadtbevölkerung mehr Bäume, mehr naturnahe Grünflächen, …

Wenn die Erde plötzlich wegrutscht24.08.2022

Erdrutsche können verheerende Folgen haben. Sie verschlucken Häuser und Straßen, tragen große Mengen …

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK