Deutsches Klimaportal - Klimadienste für Deutschland

04.10.2022

Klimageschichte der vergangenen 12.000 Jahre komplexer als bislang angenommen

Das „Holozän-Temperaturrätsel“ steht im Fokus einer neuen Studie von Forschenden aus Deutschland, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz, Kanada und Frankreich.

Ein Wissenschaftler steht vor dem grönländischen Eisschild (Jakobshavn Isbræ Gletscher)  
Quelle: Vincent Jomelli Ein Wissenschaftler steht vor dem grönländischen Eisschild (Jakobshavn Isbræ Gletscher) Quelle: Vincent Jomelli

Diverse Faktoren beeinflussen das Klima, und nicht in allen Regionen der Welt ist das Feedback auf solche Faktoren einheitlich. So kommen etwa Klimamodelle und Temperatur-Rekonstruktionen zu unterschiedlichen Schlüssen zum Klima der vergangenen 12.000 Jahre, die erdgeschichtlich als Holozän bezeichnet werden. Forschende sprechen hierbei vom „Holozän-Temperaturrätsel“. Ein internationales Team von Forschern aus Deutschland, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz, Kanada und Frankreich zeigt in einer Veröffentlichung in Nature Communications auf, wie komplex die Temperaturentwicklung regional ist.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf der Seite des MARUM

Zusatzinformationen

Nachrichten aus dem Bereich Sektorübergreifend

Klimatologischer Rückblick auf 202224.01.2023

Das sonnenscheinreichste und eines der beiden wärmsten Jahre in Deutschland.

Globale Erwärmung erreicht die Mitte Grönlands19.01.2023

Die Jahre 2001 bis 2011 waren in Höhenlagen des grönländischen Eisschilds 1,5 °C wärmer als das 20. …

Hamburger:innen können online Ideen und Vorschläge zu konkreten Maßnahmen einbringen 16.01.2023

Der Hamburger Klimaplan wird in diesem Jahr zum zweiten Mal fortgeschrieben. Alle Hamburgerinnen und …

Klimawandel: Flüsse und Seen brauchen besseren Schutz16.12.2022

Die Auswirkungen des Klimawandels beeinträchtigen zunehmend Flüsse und Seen und gefährden das …

Landesregierung stellt 250 Millionen Euro für Klimaschutzmaßnahmen bereit15.12.2022

Die rheinland-pfälzische Landesregierung startet eine kommunale Klima-Offensive. 250 Millionen Euro …

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK