Deutsches Klimaportal - Klimadienste für Deutschland

26.07.2021

Projekt MACSUR SciPol: Mit Wissenschaft gegen den Klimawandel

Aktuelles des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.

Um die Klimaziele des European Green Deals und des Pariser Klimaabkommens zu erreichen, ist es wichtig, dass Erkenntnisse der Forschung in politische Strategien einfließen. Im Projekt MACSUR SciPol planen zehn Wissenschaftseinrichtungen, eine bislang noch fehlende Schnittstelle zwischen Politik und Wissenschaft für den Sektor Landwirtschaft und Ernährung auf europäischer Ebene zu etablieren. Das Projekt steht Modell für eine institutionalisierte Form wissenschaftlicher Politikberatung. MACSUR SciPol startete im Juni 2021 unter Koordination des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. mit einem Kickoff-Workshop und läuft als Pilotprojekt über 18 Monate.

Weizenfeld 
Pixabay Das Projekt MACSUR Sci Pol gibt wissenschaftlich begründete Antworten auf Fragen der Politik zum Umgang mit dem Klimawandel und Klimaschutz im Agrar- und Ernährungssektor. Quelle: Pixabay

Landwirtschaft und Nahrungsmittelsysteme sind von den Folgen des Klimawandels betroffen und setzen gleichzeitig nicht unerhebliche Mengen an Treibhausgasemissionen frei. Im Rahmen des Pariser Abkommens und des Green Deals strebt die EU an, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 um 55 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren und bis 2050 Treibhausgas-Neutralität zu erreichen. Das Pilotprojekt MACSUR schafft ein Forum, das politische Akteure mit wissenschaftlicher Expertise dabei unterstützen wird, diese Klimaziele und wirksame Maßnahmen für den Umgang mit dem Klimawandel im europäischen Agrar- und Ernährungssektor umzusetzen. Das übergeordnete Ziel von MACSUR SciPol ist es, ein Verfahren zur wissenschaftsbasierten Beantwortung politischer Fragen zu etablieren.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf der Seite des ZALF

Zusatzinformationen

Nachrichten aus dem Bereich Landwirtschaft

Klimawandel vor der eigenen Haustür 17.08.2021

Immer neue Temperaturrekorde im Sommer, zu viel Niederschlag an der einen, zu wenig Regen an der …

Mit Windenergieanlagen gegen Dürre, Waldbrände und Wasserknappheit 16.08.2021

Der natürliche Wasserkreislauf funktioniert an vielen Stellen nicht mehr: Prof. Dr. Clemens Jauch …

Klimaanpassung jetzt gesetzlich verankern04.08.2021

Die Risiken durch Folgen der Erderhitzung für Deutschland sind seit langem bekannt und wurden …

Wie Gesteinsmehl mehr Kohlendioxid binden kann als angenommen03.08.2021

Wird fein gemahlenes Gestein in Ökosystemen hinzugegeben, kann dies die CO2-Aufnahme stimulieren, …

Etwas mehr Regen – viel mehr Hochwasser02.08.2021

Der Klimawandel erhöht die Gefahr von Hochwasserkatastrophen in Europa, daran besteht heute kein …

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK