Navigation und Service

3. Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Datum 13.09.2018

In diesem Jahr (9.9. – 9.12.2018) pilgert eine wechselnde, ökumenische Gruppe von Bonn (COP23) über Düsseldorf, Hannover, Dresden und Cottbus nach Berlin und weiter nach Katowice (COP24). Dort werden ab dem 3. Dezember die Spielregeln für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens verhandelt. Die Ambitionen der Staaten in ihren Klimaanstrengungen müssen deutlich erhöht werden: Bisher bewegen wir uns mit den Selbstverpflichtungen der Staaten auf eine 3 Grad Celsius wärmere Welt zu. Es ist unabdingbar, dass wir einen Ausstieg aus dem Verbrennen der fossilen Energien & einen menschengerechten Umgang mit klimabedingten Schäden, Vertreibung und Migration brauchen.

Geht doch! Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit - LogoQuelle: Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Die sieben Hauptetappen bestehen aus 80 Tagestouren. Der deutsche Teilweg wird von Gemeinden vor Ort, Etappenkoordinator*innen der Landeskirchen/Diözesen und einer Koordinationsstelle organisiert – die Weiterführung bis Katowice von polnischen Partnern vorbereitet. Zusätzlich sind 12 Workshoptage geplant.

Besucht werden die drei großen deutschen Kohlereviere – ist doch Braunkohleverstromung eine maßgebliche Ursache dafür, dass Deutschland seine nationalen Klimaschutzpläne und internationalen Verpflichtungen nicht erfüllt. Die Teilnehmer fordern Bundesregierung und Bundestag auf, Deutschland zügig wieder auf einen ambitionierten und verbindlichen Klimaschutzkurs zu bringen. Sie erwarten, dass die deutsche Regierung vor und während der 24. Weltklimakonferenz in Katowice alle Anstrengungen unternimmt, damit ein verbindliches Regelwerk zur Umsetzung des Pariser Vertrags vereinbart wird.

Neben politischer Aktion und spiritueller Pilgererfahrung wird der Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit auch als Einladung an alle verstanden, durch eigenes Handeln zur Begrenzung der Klimaveränderung beizutragen. Die Teilnehmer und Unterstützer sind überzeugt, dass mit der gemeinsamen Anstrengung aller Menschen, die globale Erderwärmung begrenzt und eine gerechte Welt gestaltet werden kann.

Lesen Sie dies und mehr auf den Seiten von klimapilgern.de (Aktuelles, Anmeldung, Kontakt, …)

Diese Seite