Deutsches Klimaportal - Klimadienste für Deutschland

12.07.2022

Tauender Permafrost beeinflusst das Weltklima

Eine neue Veröffentlichung und eine interaktive Karte fassen das Wissen über die Gefährdung der Dauerfrostböden zusammen – und mahnen zum Handeln

 Batagai-Permafrost-Abbruch in Sibirien. Forschende haben den Permafrost in 50 Metern Tiefe jetzt auf ein Alter von 650.000 Jahre datiert - er ist damit der der älteste jemals in Eurasien nachgewiesene Permafrostboden.   
Quelle: Thomas Opel Batagai-Permafrost-Abbruch in Sibirien. Forschende haben den Permafrost in 50 Metern Tiefe jetzt auf ein Alter von 650.000 Jahre datiert - er ist damit der der älteste jemals in Eurasien nachgewiesene Permafrostboden. Quelle: Thomas Opel

Wie verändert der Klimawandel die dauerhaft gefrorenen Böden der Arktis? Welche Folgen hat das für das Weltklima, für Menschen und Ökosysteme? Und was lässt sich dagegen tun? Im Fachjournal Frontiers in Environmental Science fasst ein Team von Fachleuten um Jens Strauss vom Alfred-Wegener-Institut in Potsdam und Benjamin Abbott von der Brigham Young University in den USA das bisherige Wissen zu diesen Fragen zusammen. Zudem hat das AWI unter Leitung von Moritz Langer eine interaktive Karte zur Vergangenheit und Zukunft des Permafrosts entwickelt. Beide Veröffentlichungen kommen zum gleichen Ergebnis: Um gefährliche Entwicklungen in diesen Regionen zu stoppen, müsse die Emission von Treibhausgasen in den nächsten Jahren massiv reduziert werden.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf der Seite des Alfred-Wegener-Instituts

Zusatzinformationen

Nachrichten aus dem Bereich Biodiversität

Die Ostsee im Klimawandel - Status und Lösungsansätze werden auf der "Baltic Stakeholder Conference 2022“ diskutiert26.09.2022

Was wissen wir über den Klimawandel in der Ostsee? Welche Lösungsansätze lassen sich im Umgang mit …

Hitzetolerante Pflanzen gegen den Klimawandel22.09.2022

Wegen des Klimawandels kommen auf Pflanzenzüchter große Herausforderungen zu. Ein intelligenter …

Wenn der Klimawandel den Stöpsel zieht: Sinkt das Grundwasser, versickern Bäche und Flüsse und verschmutzen das Trinkwasser05.09.2022

Zunehmende Trockenheit, weniger Niederschlag, vermehrter Wasserbedarf in der Landwirtschaft – der …

Stadtgrün ist Millionen wert26.08.2022

Von Augsburg bis Wuppertal wünscht sich die Stadtbevölkerung mehr Bäume, mehr naturnahe Grünflächen, …

Wenn die Erde plötzlich wegrutscht24.08.2022

Erdrutsche können verheerende Folgen haben. Sie verschlucken Häuser und Straßen, tragen große Mengen …

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK