Navigation und Service

Klimawandel – warum die Erderwärmung scheinbar Pause macht

Datum 28.02.2013

Ein Beitrag von Green Radio

Das vergangene Jahrzehnt war das wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen. Und doch ist die Temperatur im globalen Durchschnitt seit 1998 nicht mehr gestiegen – obwohl die Menschheit kontinuierlich mehr CO2 ausstößt. Warum macht der Klimawandel Pause? Darüber sprach Green Radio mit Jochem Marotzke, Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg. (Gemeinsam mit detektor.fm bietet das Umweltbundesamt in Green Radio regelmäßig Radiobeiträge zu relevanten Umweltthemen an.)

Green Radio: Klimawandel - warum die Erderwärmung scheinbar Pause macht
(Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/uba-info-presse/uba-podcast/index.htm)

JW Player goes here


mehr von Green Radio auf den Seiten des Umweltbundesamtes